So wird das Fenster Putzen zum Kinderspiel

In einigen deutschen Haushalten tummeln sich bereits Putzroboter. Dabei sind es nicht nur die Böden oder Fliesen, die gesaugt oder gewischt werden können. Mittlerweile gibt es sogar Roboter, die die Fenster putzen können. Da die Putzergebnisse der smarten Haushaltshelfer in den meisten Fällen aber im Moment noch nicht überzeugen, putzen die meisten Menschen aber noch von Hand ihre Fenster. Für eine Freude halten dies jedoch nur die wenigsten. In diesem Bericht erfahren Sie nicht nur, wie und wo Sie den besten Fensterabzieher finden, sondern auch, mit welchen Tipps Sie sich selbst motivieren können, wenn die Fenster geputzt werden müssen!

Fenster Putzen im Herbst: Sinnvoll oder nutzlos?

Im Frühjahr, wenn die Blütenpollen durch die Winde fliegen, aber auch im Herbst mit seinem Dauerregen fragen sich viele Leute: Ist das Fensterputzen zu jeder Jahreszeit gleich sinnvoll? Hier gibt es die Antworten auf alle Fragen rund um das Fenster Putzen mit einem Fensterabzieher! Wer die Fenster der Wohnung mit einem Putztuch reinigt, benötigt meist wesenlich länger, als wenn einfach etwas Scheibenreiniger aufgetragen wird, der dann mit einem Fensterabzieher schnell und einfach abgezogen wird. Das Fensterputzmittel aus dem Putzeimer muss außerdem noch einmal feucht nachgewischt werden, damit sich keine Streifen bilden, wenn kein Fensterabzieher verwendet wird. Der dritte Wischgang beim Fensterputzen mit einem Lappen ist dann das Abtrocknen der Fenster. Denn schon jedes kleine Tröpfchen auf der Fensterscheibe, welches von alleine trocknet, kann unschöne Stellen hinterlassen. Mit einem Fensterabzieher im Auto lässt sich übrigens auch die Frontscheibe im Herbst schnell zwischendurch reinigen: Dabei werden auch kleine Insekten zuverlässig entfernt, die vielleicht an der Windschutzscheibe kleben geblieben sind. Auch gegen herabfallendes Laub im Herbst kann ein zuverlässiger Fensterabzieher sehr gut helfen.

Wo kann man einen Fensterabzieher kaufen?

Fensterabzieher gibt es nicht im Supermarkt. Viele große Einkaufszentren oder auch gut sortierte Baumärkte führen aber Fensterabzieher. Am preisgünstigsten ist es sicher, einen Fensterabzieher im Internet zu kaufen. Grundsätzlich lassen sich alle Produkte preissparend über das Internet einzukaufen, denn bei Internetverkäufen sparen sich die Händler alle möglichen Arten von Kosten. Es wird zum Beispiel wesentlich weniger Personal benötigt und auch die hohe Ladenmiete entfällt. Werden Fensterabzieher nur im Großraumlager zwischengelagert, bevor sie dann über das Internet verkauft werden, können diese trotz anfallender Versandkosten noch wesentlich günstiger sein, als dasselbe Modell im Ladengeschäft. Um diesen Vorteil wissen nicht nur die Händler im Internet, auch immer mehr Kunden zieht es beim Einkaufen in die virutelle Welt. Wer selbst einen online Shop betreibt, kann seinen Kunden zum Beispiel einen kostenlosen Versand anbieten, falls der Fensterabzieher dann am Ende doch nicht überzeugt. Besser, als eine Waren Retoure in Kauf zu nehmen ist es jedoch, den Kunden bereits im Vorfeld umfangreich und detailliert über alle Einzelheiten des Fensterabziehers aufzuklären. Dazu kann es etwa ein Erklärvideo für die beste Handhabung geben, oder aber eine ausführliche Beschreibung des Materials vom Griff des Fensterabziehers oder andere relevante Infos rund um das Produkt.

Ich muss Fenster putzen: Am besten nicht zu lange warten!

Frisch geputzte Fenster kann man auch von der Straße aus erkennen. In einigen Wohngegenden achten die Nachbarn akribisch darauf, bei wem wieder die Fenster seit vier Wochen nicht geputzt worden sind, in kleinen Gemeinden kann dann mancherorts bereits das Gerede hinter vorgehaltener Hand losgehen! Während einer über Wochen anhaltenden Sommerhitze fehlt die Motivation zum Fenster Putzen häufig vollkommen, denn erst spät in der Nacht erreichen die Außentemperaturen dann ein Niveau, welches das Fenster Putzen erträglich machen würde.

Am besten ist es, sofort anzufangen, wenn einem auffällt, dass die Fenster wieder geputzt werden müssen! Dann kann möglichst die ganze Wohnung auf einmal mit dem Fensterabzieher bearbeitet werden, sodass das lästige Fenster Putzen nicht die ganze Zeit über im Kopf herumspukt. Gerade hinter zugezogenen Gardinen fallen schmutzige Fenster manchmal nicht schnell genug auf, hier kann ein Besuch der gründlichen Schwiegermutter zum Beispiel eine besondere Motivation sein, vorher noch schnell alle Fenster zu putzen. Wer einfach die Jalousien herunter lässt, damit die schmutzigen Fenster von drinnen und draußen nicht so gut zu sehen sind, verdunkelt die eigene Wohnung unnötig. Lieber schnell die Fenster putzen, damit wieder ordentlich Außenlicht in die Räume fluten kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.